www.weizen-und-gerstengras.de

Fit mit Gerstengras zur Nahrungsergänzung

Anwendung von Gerstengras als Nahrungsergänzungsmittel

Was ist so toll an Bio Getreidegras wie Weizen-, Dinkel- oder Gerstengras?

Der „Grassaftwirkstoff“ wurde in den 30er Jahren von Dr. Schnabel und Dr. Koehler in Amerika als ein Förderer von Wachstum und Fruchtbarkeit bei Tieren entdeckt.
Berühmt wurde Weizengras jedoch durch Ann Wigmore und Viktor Kulvinskas, die viele Patienten von schwersten Krankheiten heilten. Durch das Pressen der jungen Gräser wird ein grüner Saft gewonnen, der eine großartige Wirkstoffkombination von Vitaminen, Mineralien, Enzymen, Eiweißen und Chlorophyll enthält.

Um das meiste der Mineralien und Vitaminen aus der Nahrung aufnehmen zu können, wird empfohlen, wirklich frische Lebensmittel zu essen oder eine so natürliche Nahrung wie möglich zu wählen. Meist bleibt das jedoch graue Theorie.
Es wird daher immer wichtiger, sich die wertvollen und notwendigen Nährstoffe auf ergänzende Weise verfügbar zu machen. Weizengras und Gerstengras von Xanazon sind eine solche Möglichkeit.

Vitamine

Viele Nahrungsergänzungsmittel enthalten ein paar wenige synthetische Antioxidantien. Aus den mehr als 600 identifizierten Betakarotinen sind meist nur ganz wenige in chemisch hergestellten Präparaten enthalten. Chemisch besteht zwischen Ascorbinsäure und dem Vitamin C der Acerolakirsche kein Unterschied. In seiner Wirkung ist der Unterschied jedoch gewaltig, da es vom Körper völlig anders verstoffwechselt wird. Dazu kommt noch der synergetische Effekt der Pflanzenwirkstoffe, der erst eintritt, wenn Nährstoffe wie Vitamine, Flavonoide, Enzyme und Spurenelemente sich gegenseitig unterstützen. Welche Substanzen letztendlich zusammenwirken müssen, ist immer noch nicht geklärt, ganz zu schweigen davon, wie man solch eine Symbiose künstlich herstellen könnte.

Lassen Sie sich also nicht von langen Tabellen in die Irre führen. Es ist zwar wichtig etwas über die Zusammensetzung eines Ergänzungsmittels zu wissen, aber die Menge der Einzelsubstanzen sagt noch lange nichts über seine Wirksamkeit aus.

Vitamine in Gerstengras:

*Vitamin A
*Vitamin B1
*Vitamin B12
*Vitamin B2
*Vitamin B3
*Vitamin B6
*Vitamin C
*Vitamin D
*Vitamin E
*Vitamin H
*Vitamin K
*Folsäure
*Panthotensäure

Mineralien

Die Gräser enthalten zB über 90 Mineralien, die für einen ausgeglichenen Stoffwechsel nötig sind. Normalerweise werden in Nahrungsergänzungsmitteln nur wenige Hauptvertreter der Körpermineralien in die Präparate gemischt. Es ist jedoch für ein wirksames Zusammenspiel aller Substanzen erforderlich, die richtigen Mengen, die aufschließbaren Formen und noch so kleine Anteile aller Komponenten zusammenzuführen, damit die natürliche Symbiose ablaufen kann. Dieses ganzheitliche Wirkprinzip ist bisher nur der Natur gelungen.

Nur in dieser symbiotischen Weise können Mineralien zusammen wirken.

In dieser Zusammensetzung sind die Mineralstoffe auch in Weizengras enthalten.

Und auch die anderen Bestandteile von Nahrungsergänzungsmitteln müssen im richtigen Maße zusammenwirken können.
Das ist besonders bei natürlichen NEM gewährleistet.

Enzyme

Enzyme sind ein äußerst wichtiger Bestandteil in Getreidegras, ein Bestandteil aller frischen Früchte und Gemüse. Sie sind die Lebenskraft in unseren Lebensmitteln und notwendig, um die vielen chemischen und biologischen Prozesse ablaufen zu lassen und zu beschleunigen. Lagerung, Erhitzung, Verarbeitung führen meist zu ihrer Zerstörung. Frisch ist also immer besser.
Es werden aufwendige und schonenende Verfahren angewendet, um die Enzyme in den Gerstengras-Produkten weitestgehend zu erhalten.

Frisches Getreidegras enthält folgende Enzyme, nur um ein paar zu nennen:

*Proteasen – fördern die Verdauung von Eiweißen
*Cytrochrome  Oxidase – ein Antioxidanz zur Unterstützung der Zellatmung
*Amylase – fördert die Stärkeverdauung
*Lipase – ein Fett spaltendes Enzym
*Phycocyanin – hilft bei der Blutbildung
*Transhydrogenase – hilft der Herzmuskulatur
*SOD – (Superoxid-Dismutase) wird in allen Körperzellen gefunden und bremst die Zellalterung.

Es empfiehlt sich, zweigleisig zu fahren. Man wird es im stressigen Alltag nicht schaffen, sich täglich frischen Grassaft herzustellen. Getreidegras bietet jedoch einzigartigerweise beide Möglichkeiten. Frisch und als bequeme Gerstengras Tabs von Xanazon. Für die grundlegende Kur sollte man sich die Mühe des frischen Saftes machen oder am Wochenende und wenn man Zeit hat. Im Alltag sind, ganz pragmatisch betrachtet, die Tabletten oder das Pulver für die meisten von uns die effizientere Alternative. Denn nutzen tut Weizengras und Gerstengras schließlich nur dann, wenn man es wirklich einnimmt.

Aminosäuren/Eiweiß

Alle körpernotwendigen Eiweiße und mehr kommen in Gerstengras und Weizengras in hohen Mengen vor. Im Weizengras und Gerstengras wirken die Proteine ergänzend zusammen. Das Zuführen einzelner Eiweiße ist meist unwirksam, wenn nicht gar schädlich. Wenn in einer Mahlzeit nur wenige essentielle Eiweiße vorkommen, ist der Organismus nicht in der Lage, aus ihnen Zellbausteine für den Gewebeaufbau oder Körpersubstanzen aufzubauen.
Im Getreidegras kommt ca 25% Eiweißanteil vor. Das ist wesentlich mehr als in Eiern oder Fleisch mit max 16%. Haben Sie sich schon mal gefragt, woher das mächtige Rind, das da vor Ihnen stand, seine Aufbaunahrung bezog? Vom Gras! Getreidegras hat von allen praktisch verfügbaren Gräsern den höchsten Eiweißanteil. Gras ist Kraft. Eine für uns Menschen verfügbare Kraft.
Es genügt nicht, daß ein Lebensmittel einen hohen Anteil Eiweiß enthält, es muß auch bioverfügbar sein. Die Bodybuilder wissen das genau. Aber selbst das konzentrierte Eiweißpulver ist weniger bioverfügbar. Eiweiß aus Gerstengras ist sehr viel leichter zu verstoffwechseln als Fleisch.

2000 Gerstengras Tabs

Bio Gerstengras Tabs von Xanazon

Es ist für den Menschen sehr viel aufwendiger, die Wesenheit eines Tieres aus der Nahrung zu neutralisieren als die Wesenheit einer Pflanze. Daher kann man sich Früchte und Gemüse leichter ein-ver-leiben. Sie bilden zB anders als Fleisch kein saures Körpermilieu, welches für viele chronische Krankheiten und Krebs mitverantwortlich gemacht wird.

Bei der Auswahl von Eiweißen – wichtig für Sportler mit höherem Bedarf – sollte man aber nicht nur die biologische Wertigkeit achten, sondern auch bedenken, daß mit tierischem Nahrungseiweiß gleichzeitig eine große Menge unerwünschter Begleitstoffe aufgenommen werden, nämlich Purine, Cholesterin und Fette. Purine im Fleisch liefern im Stoffwechsel als Endprodukt Harnsäure, die sich in den Nieren, Gelenken und Sehnen ablagern kann, so daß es zu Nierensteinen, Gicht und erhöhter Verletzungsanfälligkeit kommen kann

Hier eine durchschnittliche Analyse der Eiweiße von 7 Tabs (3,5g) E=Essentiell

 

*Alanin 69mg
*Arginin 66mg
*Asparaginsäure 50mg
*Cystein 11mg – E als Schwefel
*Glutaminsäure 76mg
*Glycin 49mg
*Histidin 18mg
*Isoleucin 35mg E
*Leucin 72mg E
*Lysin 38mg E
*Methionin 18mg E
*Prolin 46mg
*Purin 2mg
*Phenylalanin 36mg E
*Prolin46mg
*Threonin 42mg E
*Tyrosin 33mg
*Tryptophan 6mg E
*Serin 31mg
*Valin 48mg E

Chlorophyll

Frisch und gesund

Frisch und gesund

Chlorphyll ist die Substanz, die den Pflanzen ihre grüne Farbe gibt. Es hat die Kraft, die Sonnenenergie für uns verfügbar zu machen. Letzten Endes beruht alles Leben auf der Welt auf Chlorophyll.
Die in Getreidegras enthaltenen Substanzen sind essentiell für den Aufbau und das Funktionieren der einzelnen Bestandteile des gesunden Blutes. Das Blutpigment Häm und Chlorophyll sind sich chemisch sehr ähnlich. Es existiert eine bemerkenswerte Beziehung zwischen dem komplexen Prozeß der Atmung bei Mensch und Tier und dem ebenso komplexen Prozeß der Photosynthese bei den Pflanzen. Die Bildung von Häm bei Tieren läuft praktisch in gleicher Weise ab wie die Bildung von Chlorophyll in Pflanzen. Unsere Zellen werden durch chlorophyllhaltige Nahrung mit mehr Sauerstoff versorgt, weil Chlorophyll die Bildung von Hämoglobin fördert und Hämoglobin – der rote Blutfarbstoff – den Sauerstofftransport im Körper besorgt.
„Chlorophyll wird im kommenden erleuchteten Zeitalter das Hauptprotein sein. Im frisch zubereiteten Getränk enthält es kondensierten Sonnenschein und den für die Wiederbelebung des Körpers erforderlichen elektrischen Strom, und es wird Teile des Gehirns erschließen, von denen der Mensch heute noch nichts weiß“ (Ann Wigmore).

Die Wirkungen des Chlorophylls sind so vielfältig, daß man es kaum glauben mag. Wegen des Heilmittelwerbegesetzes ist es in Deutschland als Firma nicht möglich, öffentlich Wirkungen ohne juristische Ahndung aufzuzählen.

Zugegeben: So klingt das alles sehr unverbindlich. Informieren Sie sich daher bitte noch an anderen Stellen, zB in den von uns empfohlenen Büchern. Dazu die amerikanische Ärztin Dr Swope:“ Wenn Chlorophyll zu patentieren wäre, wäre es meiner Meinung nach das meist verwendete Produkt der im medizinischen Bereich Tätigen“.

Viele haben eine frischere Haut, einen tieferen Schlaf und gesteigerte Energie erfahren. Weizengras und Gerstengras bieten einzigartige Möglichkeiten. Mit kaum einem anderen Nahrungsergänzungsmittel kann man die Kraft der Natur so unmittelbar und selbstverantwortlich erleben. Mit frisch gepresstem Saft sind Sie Ihr eigener Produzent und haben volle Kontrolle über Ihre Kraftquelle.
Sie können mit Weizengras und Gerstengras eine Energiequelle erschließen, die Ihnen ein tiefes Vertrauen in die Natur gibt. Dieses Vertrauen in die Natur wandelt sich in ein Vertrauen in Ihre Gesundheit. Sie merken selbst, wie alles wohltätig miteinander in Verbindung steht, wenn man die Quellen zu nutzen weiß.
Und wenn man sich auf dem richtigen Weg weiß, bringt es Spaß, mit dem Gerstengras von Xanazon wohldosiert zu schummeln und vom Frischeideal abzuweichen. Anders als in fabrikmäßigen Vitaminpräparaten nutzen Sie hier mit dem Getreidegras die mächtige symbiotische Wirkung der optimal und natürlich abgestimmten Wirkstoffe.